Rechtsanwalt Arbeitsrecht Freiburg

Wer einer entlohnten Tätigkeit nachgeht, verpflichtet sich gegenüber seinem Arbeitgeber, bestimmte Leistungen innerhalb einer geregelten Arbeitszeit zu verrichten. Im Gegenzug verpflichtet sich der Arbeitgeber, seinem Arbeitnehmer regelmäßig ein bestimmtes Gehalt zu bezahlen, dessen Höhe vertraglich genauso geregelt ist, wie Art und Umfang der Arbeitsleistung.

Es gilt der Grundsatz: Arbeit gegen Bezahlung. Leider ist es in der Praxis nicht immer so einfach, wie die Theorie es vorsieht. Da gibt es Arbeitgeber, die den vereinbarten Lohn ganz oder teilweise schuldig bleiben oder die ihre Mitarbeiter unzumutbare Tätigkeiten verrichten lassen, sie unmenschlich behandeln und wirtschaftlich ausbeuten – stets vor dem Hintergrund der Abhängigkeit des Mitarbeiters und der drohenden Entlassung. Auf der anderen Seite gibt es Mitarbeiter, die ihre Arbeit nicht oder nur sehr unzureichend verrichten, das Unternehmen möglicherweise in seinem Ruf schädigen oder ihm anderweitig materiellen Schaden zufügen. Im Arbeitsrecht sind genau alle Rechte und Pflichten beider Vertragsseiten, Arbeitnehmer wie Arbeitgeber, geregelt. Verstößt eine Seite dagegen, bin ich als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht zur Stelle und verhelfe Ihnen zu Ihrem Recht.

Anwaltliche Unterstützung für Sie als Arbeitnehmer

Hier gibt es vielfältige und sehr komplexe Szenarien, bei denen Ihnen ein kompetenter Rechtsbeistand helfen kann. Die häufigsten sind unrechtmäßige Abmahnungen oder Kündigungen. Ich vertrete Sie hier und versuche, die bestmögliche Lösung für Ihren Fall zu finden – außergerichtlich wie vor dem Arbeitsgericht. Als Arbeitnehmer haben Sie nicht nur Pflichten, sondern auch viele Rechte, zum Beispiel das Recht auf geregelte Pausen und Erholungsurlaub. Das Recht auf eine angemessene Entlohnung, die im Einklang mit den gesetzlichen Standards steht. Das Recht auf psychische und physische Gesundheit innerhalb des Betriebsablaufs. Mangelnder Arbeitsschutz oder andere körperlichen Gefahren müssen Sie nicht hinnehmen. Auch wenn Sie betriebsintern Opfer von Intrigen und Mobbingattacken oder sexueller Belästigungen werden.

Anwaltliche Unterstützung für Sie als Arbeitgeber

Trotz wiederholter mündlicher Ermahnung kommt Ihr Mitarbeiter immer wieder zu spät zur Arbeit oder weigert sich, bestimmte Tätigkeiten zu verrichten. Im schlimmsten Fall bedient sich der Mitarbeiter an der Firmenkasse oder unterschlägt Waren und Produkte. Sie möchten diesen Mitarbeiter gerne entlassen, wollen dabei aber auf der rechtlich sicheren Seite sein, um bei einer möglichen Verhandlung vor dem Arbeitsgericht nicht zu verlieren. Hier kann ich Sie als Rechtsanwalt unterstützen. Ich helfe Ihnen dabei, die formalen Schritte rechtssicher einzuhalten und sich gegen etwaige Ansprüche abzusichern.

Ob Arbeitnehmer oder Arbeitgeber, sprechen Sie Ihr Anliegen mit mir durch, ich setze mich für Ihr Recht ein.

Anfrage stellen

Nehmen sie mit uns Kontakt über das Formular auf!